Messkopf

Das Ingenieurbüro für optische nicht destruktive Analyse wurde im April 2004 mit dem Ziel gegründet, gegenwärtig existierende Messtechnik, die das zu untersuchende Objekt in einer schädigenden Weise beeinflussen oder sogar zerstören, durch weniger oder gar nicht schädigende Technologien zu ersetzen. ondae ist mehrheitlich im Bereich der Meßtechnik am lebenden Organismus (in vivo) tätig, sei es durch Entwicklung neuer oder die vertriebliche Förderung bestehender Systeme.

Gegenwärtig arbeiten wir auch an Problemlösungen für die Industrielle Sensorik und Machine Vision.

Erkunden Sie unseren Wirkungsbereich unter Produkte und damit verbundener Publikationen, um herauszufinden, ob wir Ihnen in Ihrer täglichen Arbeit nicht Zeit und Kosten sparend behilflich sein können.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und sind bereit für inspirativen Erfahrungsaustausch mit Ihnen. Wir danken Ihnen für Denkanstöße und Zusammenarbeit, die ondae dem Unternehmensziel Schritt für Schritt näher bringt.